• Maxim Lugner Mörtl

    Miss Maxim Wahl 2017 & erstes Rap Battle im Puff

    Ein Gewusel von Kameraleuten filmte jeden Schritt von Baumeister „Mörtel“ Richard Lugner. Seine Ankunft wurde mit seinem Song „I bin da Lugner“ untermalt, welch passendes Entree.

    Doch den Skandal verursachte der Baulöwe mit seiner Entourage bereits bei seiner Ankunft. Wie die Kronen Zeitung in ihrem Videobeitrag berichtet, rollte Richard Lugner im Auto Hitlers an. Hier könnt ihr euch den Beitrag ansehen: http://www.krone.at/591348

    Nachdem Lugner und seine Begleitdamen ihre Sitzplätze einnahmen, startete sogleich der erste Durchgang der Miss Maxim Wahl 2017.

    Jede der maskierten Maxim Girls wurde nacheinander von Alexander Klement aufgerufen. Die Contest Teilnehmerinnen waren aufgefordert, eine kleine Tanzeinlage zum Besten zu bringen.

    Es war uns ein Augenschmaus:

    Auch oe24.tv Reporterin Larissa Eckhardt war vor Ort und interviewte Baumeister Lugner:

     

    Nach dem ersten Durchgang gönnten wir den Ladies eine Verschnaufpause und machten mit folgendem Abendprogramm weiter

    Österreichs erstes RAP BATTLE IM PUFF

    Übrigens sind wir das erste Mal Gastgeber eines Freestyle Rap Battles. Wir und unsere Gäste hatten super viel Spaß! Das Lokal war brechend voll, wir mussten sogar den Einlass stoppen. Viele junge Menschen aus der Rap Musik Szene waren bei uns und machten Wahnsinns Stimmung.

    Zusammen mit DJ King heizte der US Radiomoderator JoeJoe unserem Publikum ganz schön ein!

    Hier ein paar kurze Clips vom Freestyle Rap Battle:

    Ein Einblick in das Freestyle Rap Battle im Maxim

    Hier siehst du den US Moderator JoJoe auf der Bühne

    Freestyle Rap Battle im Maxim mit jungen Rap Künstlern

    Und am Ende ist ER als Sieger des Rap Battle hervorgegangen

    Lxo von Dealer Muzik:

    Hier ein Mini Clip vom Rap Battle Champion LXO

    LXO von Dealer Muzik gewinnt unser Rap Battle im Maxim

    Nun wird es heiss, heisser – Maxim!

    Die folgenden Bilder zeigen die Maxim Girls beim zweiten Durchgang, in dem sie ihre schönen Körper enthüllen:

    Und die Jury hat gewählt! Gewonnen hat

    CARLA

    eine bezaubernde Lady mit Charisma und Ausstrahlung!

    Nach 5 Jahren Treue bei uns holt Carla bereits das zweite Mal den Titel der Miss Maxim! Wir freuen uns sie als festen Bestandteil in unserem Team zu haben, denn sie ist neben ihrer bombastischen Erscheinung auch eine treue und liebevolle Seele.

    Gerührt und mit Tränen in den Augen nahm sie ihren Siegerpokal entgegen:

     Carla-Winner_small

    Wir sind stolz auf alle unsere Maxim Girls, sich dieser Herausforderung mit einem Augenzwinkern zu stellen und den Spaß nie zu verlieren! Wir bedanken uns herzlich bei Ariana, Bella, Julia, Aisha, Daisy, Sylvia, Naomi, Anna, Arielle, Eva and Carla.

    Für uns sind alle Mädels Siegerinnen!

    Herr Direktor Pepi Stern mit den Siegerpokalen:

    Alexander Klement, Mitglied der ältesten Boygroup Österreichs Die3, moderierte durch den Abend und beschenkte uns auch mit seinem musikalischen Höhepunkt:

    Ein Mini Clip von Alexander Klement.

    Erstmals stellt Schlumberger seine neue „Luminous“ Edition vor:

    Schlumberger Night Brut & Schlumberger Night Rosé

    Schlumberger’s Antwort auf französischen Champagner!

    Mit Leuchtetiketten sorgen sie für den richtigen Partygenuss mit unseren Maxim Girls:

    Auch die 3. Erstplatzierten der Miss Maxim Wahl erhalten ua auch edle Tropfen von Schlumberger.

    Auch Hennessey lässt es sich nicht nehmen für den Sieger des Rap Battle seinen Hennessey V.S. bereit zu stellen.

    Rap Battle Gewinner LXO trinkt seinen Siegerpreis Hennessey V.S.

    Zum Abschluss noch ein erheiterndes Interview mit Guido aka Guido Tanzlegende und Richard Lugner in englischer Sprache 😉

     

    Read More
  • Wienescort - Escort Agentur in Wien

    Was ist dran am Hype rund um Hostessen?

    Während sich das klassische Beziehungsmodell in unserer Gesellschaft langsam zu ändern pflegt, gehört die weibliche Begleitung für viele Männer nach wie vor zum guten Ton. Zu bestimmten Anlässen ist es deshalb die Begleitung durch eine Hostess, welche in den Fokus rückt. Doch was ist dran an der aktuellen Entwicklung und welche ausschlaggebenden Faktoren lassen sich identifizieren?

    Jobs mit sexuellem Flair

    Auf der ersten Ebene ist es der passende Kontakt zu vielen Anlässen, der sich in Gestalt der Hostessen bietet. Ganz klassisch sind diese bei diversen Messen anwesend, um sich dort um das Wohl der Gäste zu kümmern. An und für sich werden sie so zum Teil des Service, der vor Ort angeboten wird. In den vergangenen Jahren erkannten immer mehr Unternehmer das große Potenzial, das sich in dieser Entwicklung verbirgt. Vor diesem Hintergrund ist es nur zu gut verständlich, dass sich ein solcher Hype rund um Hostessen ausbilden konnte.
    Entscheidend für den Erfolg beim Treffen mit einer Hostesse ist nach wie vor die passende Vermittlung. Im Internet ist zum Beispiel der Club unter https://www.intimcity.at dafür bekannt, entsprechende Kontakte zur Verfügung zu stellen. Unter https://www.intimcity.at/list?cat=escort_service haben die Mitglieder im Anschluss die Möglichkeit, sich den gewünschten Kontakt auszusuchen.

    Weitere Bereiche der Branche

    In der Tat lässt sich der Aufschwung der Hostessen aus den letzten Jahren auch auf eine generelle Entwicklung in unserer Gesellschaft zurückführen. Immer mehr veraltete und verkrustete Strukturen beginnen sich in diesen Tagen aufzulösen und geben so den Weg für neue Modelle auf dieser Ebene frei. Hostessen müssen dabei nicht immer den sexuellen Bezug an den Tag legen, den viele Männer sofort damit in Verbindung bringen. Denn auch ihr Geschäftsfeld hat sich in dieser Hinsicht längst differenziert. Neben klassischen Escort-Angeboten ist es tatsächlich die normale Betreuung von Kunden, die zum Beispiel an verschiedenen geschäftlichen Events gefordert ist. Zu den wesentlichen Fähigkeiten zählt daher nach wie vor das Zugehen auf andere Menschen. Erst auf dieser Grundlage ist es überhaupt möglich, diese Arbeit in einer so hohen Qualität zu verrichten.

    Ein neuer Arbeitsmarkt

    Der zurückliegende Hype auf dem Gebiet der Hostessen gab sogleich den Anstoß für weitere Entwicklungen in der Branche. Längst haben sich große Agenturen gefunden, die dazu in der Lage sind, die Arbeitskräfte flexibel an die Unternehmen zu vermitteln, bei denen aktuell Bedarf besteht. Da ein einzelner Job mitunter in wenigen Stunden erledigt ist und selten länger als drei bis vier Wochen dauert, ist nur zu gut verständlich, dass es vor allem die finanzielle Unsicherheit ist, welche Hostessen an ihrer Lage bemängeln. In dieser Hinsicht wird es deshalb Bedarf nach neuen Regelungen geben, die dazu fähig sind, die Rechte der Arbeitnehmerinnen zu sichern und ihnen zu einem noch festeren Stand zu verhelfen.

    Fazit

    Während vor allem die sexuell angehauchte Seite der Hostessen-Vermittlung in den vergangenen Jahren klare Zuwächse verbuchte, erstreckt sich das Geschäftsmodell also weiterhin auf andere Bereiche. So zählen Modelhostessen, Servicehostessen und Promotionhostessen nach wie vor zum elementaren Bestandteil des Personals bei vielen Veranstaltungen. In Zukunft wird es auch aus diesem Grund entscheidend sein, die Entwicklungen in der Branche weiter in Augenschein zu nehmen.

    Erotik App

    Read More
  • Miss Maxim Wahl und Rap Battle 2017

    Miss Maxim Wahl 2017 & Österreichs erstes Rap Battle im Puff!

    • 2017-09-12
    • Intimcity
    • Event
    • Comments are off

    Am 29. September 2017 findet die jährliche Miss Maxim Wahl des Wiener Bordells Maxim statt. Um der diesjährigen Party die Krone aufzusetzen, haben sich die Veranstalter eine Besonderheit überlegt. Nach der Kür der Miss Maxim wird die Showbühne für die geladenen Freestyle Rapper freigemacht.

    Die Teilnehmerinnen der Misswahl müssen zwei Runden absolvieren. In der ersten Runde stellen sie sich im Abendkleid vor. Im zweiten Durchgang zeigen die jungen Frauen ihre Tanzkünste. Anschließend wählt die prominente Jury die Miss Maxim 2017. Die Juroren dieses Jahres sind Margit Haas, Peter Westenthaler, Starkoch Uli Wüllenweber, Gabi Krieger Wolf sowie Baumeister Richard Lugner.

    Das erste Mal in Österreich wird im Bordell ein Freestyle Rap Battle organisiert. Junge Musiker aus der Rap Szene erhalten eine Plattform, um sich auf der Bühne zu beweisen. Es nehmen teil Syntakt, Nema/ITA, Toast4me, Flowbird, Babu, J.J.F, Wos I ned und King Kilo. Durch den Wettbewerb führt der aus FM4 bekannte Radiomoderator JoeJoe. Den Sieger des Rap Battle wählt das Publikum.

    Weitere Auftritte stehen im Programm, wie die Club Show von Guido die Tanzlegende – bekannt aus ATV. Die Musiker „Die Drei“ werden auf der Bühne mit ihrer Performance glänzen. Erwähnenswert ist auch, dass Alexander Klement von „Die Drei“ durch den gesamten Abend moderieren wird. Die live Premiere ihres neuen Hits „Oh du lieber Augustin“ stellen Max Schmiedl und Kid Pex exklusiv im Varieté Maxim vor.

    Das Traditionshaus Schlumberger gibt die österreichische Antwort auf die französischen Champagner und präsentiert erstmals seine neuen, exklusiven Kreationen: Schlumberger Night Classic und Schlumberger Night Rosé. Die Sektflaschen werden von edlen Leuchtetiketten geschmückt.

    Gleichermaßen bedeutsam für die Gastgeber Dir. Pepi & Roman Stern ist der gute Zweck. Sie nutzen die Veranstaltung auch als Gala Abend für den „Verein auf Augenhöhe“ von Frau Hofrätin Christine Brunhölzl. Sie sammeln Spenden zur Verbesserung der Lebensqualität querschnittsgelähmter Unfallopfer und Menschen mit Handicap. Schirmherr und Vereinspate ist Alfons Haider.

    Weitere Informationen zu der Veranstaltung und dem Nachtclub Maxim Wien finden Sie online auf http://maxim-wien.com/ oder auf https://www.facebook.com/maximwien/.

     

    Ansprechpartner: Roman Stern
    Telefon: 0699 17172031
    E-Mail: office@maxim-wien.com
    Website: www.maxim-wien.com

    Eintritt frei

    UPDATE: Hier geht es zum Rückblick auf die Veranstaltung inkl. Fotos!

    Read More
  • sexpuppe kontakthof wien fanni

    Sexpuppe Fanni im Kontakthof

    Der Kontakthof in der Erlaaer Straße 37 , 1230 Wien, ist gut auffindbar in einem der schönen Außenbezirke Wiens. Am Eingang hängt ein Schild. Wer eine Stunde bei einer Sexpuppe bucht erfährt per Telefon (+43 1 890 29 71), wo er klingeln muss um ins TOP 35 zu kommen. Fanni (Fanny) ist das Ziel der Begierde, Fanni ist der neue Star im Revier, eine Silikon Puppe aus Japan!

    Andreas hat davon gehört, doch er besuchte den Club nicht als klassischer Kunde. Andreas ist Journalist und weil der Kontakthof „Reportern“ keine Interviews gibt, hat er sich auf diese Weise in das Laufhaus eingeschlichen und für 1 Stunde mit Fanni 80 € bezahlt.

    Sexpuppe Kontakthof Wien

    Die Atmosphäre ist nicht schmuddelig, wie man es von einem typischen Laufhaus erwarten würde, es ist alles sauber. Du begegnest nur eine Person, unten am Empfang. Sie bringt dich auf ein Zimmer zu deiner Puppe. Alles ist total intim!

    Sexpuppe Kontakthof Wien

    Kunden können sich bei der Reservierung zwischen zwei verschiedenen Sex-Puppen auswählen. Die Wunschpuppe von Andreas war frei und ihm wurde FANNI zugeteilt 1,56 m, 40 Kilo leicht, lange blonde Haare mit einer großen Oberweite. Fanni hat einen asiatischen Touch. Auf Fotos sieht sie auf den ersten Blick aus wie eine reale Frau doch ihr Körper ist mit einer Art Silikon gefüllt. Prall und weich zu selben Zeit

    Sexpuppe Kontakthof Wien

    Nach zehnminütiger Betrachtung habe ich mich tatsächlich dabei erwischt in Fanni einen Gefallen zu finden, erschrocken von mir selbst musste ich feststellen, dass ich einen Hang für Fetischpuppen entwickle, für einen Moment hätte ich fast meine Mission vergessen!

    Ich hatte keinen Sex mit der Puppe.

    Ich war dort um über dieses Laufhaus zu informieren. Ich glaube, die Zielgruppe des Clubs sind nicht Puppen-Liebhaber, sondern es handelt sich vielmehr um ein Zusatzangebot für Freier, die einen Fetisch für Puppen haben! Davon gibt es „VIELE“!

    Das glaubt auch Dirk Besserte von der Organisation AVA, welche die neuesten Trends in der Sex Industrie analysieren. Er schätzt die Gruppe der interessierten Kunden als immer größer ein. Deshalb werde es zu einem Boom vom Puppenbordellen in Europa kommen – was natürlich nicht heißt, dass klassische Bordelle vom aussterben bedroht sind .

    Sexpuppe Kontakthof Wien

    Eine Puppe kann zwar nicht mit einem Menschen konkurrieren, aber Bankomaten sind mittlerweile eine echte Konkurrenz für Bankangestellte!

    Das Puppenmodell Fanni in Wien scheint jedenfalls gut zu tun zu haben, der Betreiber erzählt die meisten Wunschtermine für Fanni sind bereits vergeben, und Fanny schläft zwar nicht, wird aber ganz oft gewaschen und desinfiziert!

    Weiter Informationen zu Fanni/Fanny unter www.kontakthof.at

    Read More
  • Escort in Österreich Wien

    Escort Service in Österreich

    • 2017-06-13
    • Intimcity
    • Erotik
    • Comments are off

    Die erotisch-sinnlichen Momente eines High Class Escort Service genießen – mit einem Escort kein Problem. In Wien, Salzburg und Innsbruck bieten ausgewählte Escort Ladies ihren Service an. 

    Wer beruflich in Österreich unterwegs ist, sich eine Auszeit in dem schönen Land gönnt oder als Österreicher einfach mal ein wenig Distanz zum gewöhnlichen Alltag bekommen möchte, kann mit einem High Class Escort Service spannende Momente mit einer bildschönen Escort Lady erleben.

    Besonders gefragt ist der Service in Österreichs Großstädten. Allen voran Wien, Salzburg und Innsbruck. Hier können stilvolle Gentlemen ein Date mit ihrer Traumpartnerin buchen und prickelnde Abenteuer erleben. Unkompliziert, aufregend und natürlich sinnlich.

    VIP Escortservice in Wien 

    Die österreichische Hauptstadt versprüht internationales Flair. Gerade erfolgreiche Geschäftsmänner und niveauvolle Gentleman genießen es, die pulsierende Atmosphäre der wunderschönen und kulturell geprägten Stadt in sich aufzusaugen.

    Wien ist nicht nur Heimat von zahlreichen Unternehmen, Konzernen und Startups. Auch sind hier niveauvolle High Class Escort Agenturen angesiedelt, die exklusive Escorts für unvergessliche Dates vermitteln. Hier findet man ausschließlich stilvolle Escort Models, die nicht nur bildschön, sondern auch weltgewandt und intelligent sind.

    Wer sich für ein Escort Date in Wien entscheidet, macht nichts falsch. Nicht nur, weil hier zahlreiche Sternerestaurants, wie das Le Ciel by Toni Mörwald, das Opus, das Steirereck und das Carpe Diem, ansässig sind. Auch gibt es hier einige herausragende Hotels, in denen sich unvergessliche Momente mit dem auserwählten Escort verbringen lassen.

    Etwa in einer der wunderschönen Suiten des Kempinski Hotels, in denen europäische Kultur und modernes Design aufeinandertreffen. Die optimalen Voraussetzungen für den perfekten Abschluss eines unvergesslichen Escort Dates: Sich mit seiner Lady auf eines der exklusiven Zimmer zurückziehen, mit einem Glas Champagner auf die gemeinsame Zeit anstoßen und im Verlauf des Abends der Liebe hingeben. Schöner könnte ein gemeinsamer Tag in Wien wohl nicht enden.

    High Class Escort in Salzburg

    Salzburg ist als Mozart-Stadt bekanntes Ausflugsziel für Menschen aus aller Welt – sowohl beruflich als auch privat. Egal was einen in die Stadt führt: Männliche Besucher sollten sich ihre Zeit in Salzburg auf jeden Fall mit einer charmanten Dame an ihrer Seite versüßen. Hier finden sich ausgesuchte Deluxe Escort Agenturen, die aufregende Dates mit wunderschönen Escort Ladies organisieren und vermitteln.

    Stilvolle Gentlemen aus aller Welt nutzen die Möglichkeit, mit ihrem Escort die Geschichte Salzburgs zu erleben, die Architektur der Stadt zu bewundern und sich die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten anzusehen: Die sakralen Bauten am Kapuzinerberg, die imposanten Schlösser oder das Haus der Natur sind immer einen Besuch wert. Und mit einer anziehenden Dame als Gesellschaft, wird der Sightseeing-Trip zu einem ganz besonderen Erlebnis.

    Gemeinsam mit einer sinnlichen Escort Begleitung, lässt sich ein ereignisreicher Tag in Salzburg bei einem exklusiven Dinner in einem der beiden Zwei-Sterne Restaurants – dem Ikarus, im Westen der Stadt, oder dem SENNS.Restaurant, das Genießer der gehobenen, modernen Küche begeistern wird – in gehobenem Ambiente resümieren.

    Nachdem sich die Escort Lady und der Gentleman an ihrer Seite richtig kennengelernt, gemeinsam einen schönen Tag und ein ausgezeichnetes Menü genossen habe, sollte das Date in einem der schicken 5-Sterne-Häuser der Stadt sein Ende nehmen. Etwa im Schloss Mönchstein, das drei exklusive Suiten für besondere Anlässe und noch besonderere Nächte bereithält. Hier kann man in aller Ruhe seiner Herzensdame im großen Kingsize Bett näherkommen, ihre weiche Haut streicheln, ihren Atem spüren und sinnliche Stunden verbringen.

    Escort Service in Innsbruck 

    Auch in der Hauptstadt Tirols können eloquente Herren stilvolle Damen treffen, die über seriöse High Class Escort Agenturen vermittelt werden. Zwanglose Dates, die dennoch in pure Leidenschaft gipfeln, lassen sich hier erleben.

    Wer sich für einen Escortservice in Innsbruck entscheidet, kann mit seinem gebuchten Topmodel eine Menge erleben. Etwa die wunderschöne Altstadt mit ihren gotischen Bauten bestaunen, das Alpenpanorama auf sich wirken lassen und die Geschichte der Stadt hautnah erleben. Gemeinsam die traumhafte Naturkulisse bewundern und sich kulturell weiterbilden, wird sowohl dem kultivierten Mann als auch seiner verführerischen Begleitung gefallen.

    Nach einem ereignisreichen Tag lässt sich dann mit dem eigenen Escort Model ein ruhiger Abend in einem der edlen Restaurants der Stadt verbringen. Regionale Küche, vegetarische und vegane Kreationen, als auch raffinierte Hausmannskost lassen sich hier im stilvollen Ambiente der edlen Restaurants genießen. Den Geschmack seiner reizenden, weiblichen Begleitung kann man bei dieser Auswahl auf jeden Fall treffen.

    Das zentral gelegene Grand Hotel Europa ist der ideale Ausgangspunkt für einen Ausflug zum Kaiserpalast oder einen Tag auf den Innsbrucker Skipisten. Nachdem der Gentleman und seine reizende Begleitung sich sportliche betätigt und die Schönheit der Stadt bewundert haben, können sie sich, in einer der gehoben ausgestatteten Suiten, sinnlichen Stunden zu zweit hingeben. Das Highlight eines jeden Escort Service – denn nun treffen Intimität und Leidenschaft aufeinander.

     

    Read More
  • cityStudio_teaser

    Pure Glückseligkeit – im CITY Studio Wien

    In den letzten Wochen war bei mir beruflich die Hölle los, es riss mich buchstäblich hin und her. War viel im Ausland, unter anderem auch in Russland. Neben dem Business blieb mir eines in lebhafter Erinnerung – die vielen wunderschönen Frauen die ich, insbesondere in Moskau sah.

    Leider nur aus dem Auto oder den Öffis.

    Jetzt ist mir nach einem Abenteuer – und der Gedanke an die russischen Damen läßt mich immer noch nicht los. Ich zücke mein Handy und starte Intimcity.at – die App für alle Datings im erotischen Bereich.

    Und siehe da – finde ich das Posting vom CITY Studio im Herzen von Wien. Mit vielen hübschen, auch russischen Damen.

    Ich bin begeistert. Und weil es zu zweit noch viel mehr Spaß macht, rufe ich meinen Geschäftspartner Elstner an. Wir waren zusammen in Russland und ich weiß, dass er dasselbe über die wahnsinnig heissen russischen Frauen denkt wie ich.

    Ich saß in den letzten Wochen lange genug in öffentlichen Bussen und U-Bahnen, heute fahren wir gepflegt mit meinem alten Liebling, einem schwarzen 66er Ford Mustang Cabrio – mindest genauso gut in Schuß wie ich 🙂

    Mit schmalzigem Gewinnerlächeln hole ich Elstner ab. Wir drehen eine kleine Runde und parken dann in einer nahegelegenen Parkgarage. Freie Parkplätze hat’s hier nicht viele in der Innenstadt, aber dafür gibt es ja Parkgaragen. Ist mir ohnehin lieber – so steht mein Schätzchen besser geschützt abgestellt.

    cityStudio1

    Voller Vorfreude betreten Elstner und ich beschwingt das Etablissement.

    Der erste Eindruck: Wow – alles sehr edel und stimmungsvoll. Indirekte Beleuchtung, ganz hohe Räume, super stimmungsvoll, extrem gepflegt mit einem leichten Räucherstäbchengeruch in der Luft. Wie in einem Märchen, fast zu schön um wahr zu sein.

    Zwei bezaubernde Damen schweben auf uns zu. Sie begrüßen uns aufs herzlichste – es sind die Betreiberinnen des Studios höchstpersönlich.

    Sie schenken uns ein Gläschen Champagner ein und wir plaudern ein wenig. Wir erfahren, dass das CityStudio erst seit vier Monaten geöffnet hat. Gut, das erklärt warum alles so neu aussieht und die moderne Beleuchtungstechnik irrsinnig tolle Stimmungslichter erzeugen kann. Es gibt sogar einen zweiten Ausgang über den Innenhof – wer möchte gelangt also völlig anonym zur großen Freude. Wir plaudern mit den Chefinnen über unsere Wünsche – hin zu den russischen Ladies, philosophieren ein wenig über Russland und Gott und die Welt.

    Eines ist fix – wir sind hier tatsächlich hundertprozentig richtig. Wie schon auf der Website gesehen, zeichnet sich das CITY Studio Wien durch extrem sexy russische Ladies aus. Elstner und ich wählen – und schon sind die Damen bei uns. Es verschlägt uns die Sprache. Das Herz rutscht mir buchstäblich in die Hose, wie man so schön sagt.

    Die Damen führen uns in die Zimmer. Es sind wunderbar renovierte, fast katakombenartige Kuschelhöhlen. Heute will ich´s ganz klassisch dachte ich mir und einigte mit meiner hübschen Begleiterin ohne viel Gerede. So mag ich das. Nach einer Stunde purer Glückseligkeit rufe ich Elstner an – ich leg noch was drauf und bleibe noch etwas länger.

    So einen Spaß hatte ich schon lange nicht mehr. Und auch die atemberaubende russische Lady ist kein Kind von Traurigkeit.

    Nach Runde zwei treffe ich den auch sichtlich amüsierten Elstner Kollegen an der Bar wieder. Er hat seiner supersexy Begleiterin noch einen Drink spendiert. Ich schließe mich an.

    Der unvergleichliche russische Charme dieses Hauses beginnt bei den beiden Betreiberinnen und man spürt ihn im ganzen Haus. Russische Gastfreundlichkeit mit superheißen Ladies (fast) ohne Grenzen.

    Wer jetzt so wie Elstner und ich begeistert ist – hier die Kontaktdaten 😉

    Citystudio
    The Art of Relaxation

    Schwertgasse 3
    Wien 1010
    +43 699 1725 2103
    +43 1 925 44 47

    http://citystudio.at/

     

    Read More
  • Funpalast Wien Eintritt frei Aktion

    Riesenerfolg für den Funpalast mit „Eintritt Frei“-Aktion!

    Wien, 16. Mai 2017. Riesenerfolg für den Funpalast mit „Eintritt Frei!“-Aktion!

    In Wien’s größtem, aber auch schönstem Saunaclub reißt der Erfolg seit Start der Aktion am 28. April nicht ab. Damen wie auch Herren stürmen den beliebten Club, der mit gut 7.000 m2 die Wohlfühloase pur bietet. Und der Eintritt von EUR 90,- fällt einfach weg.

    „Österreich ist frei – aber nur im Funpalast“, so setzt Clubchef Christoph Lielacher den Ausruf des österreichischen Außenministers Leopold Figl aus dem Jahr 1955 frei um und gewährt so den begeisterten Herren gratis Eintritt in Wiens schönsten Saunaclub. Wellnesslandschaft mit Indoorpool, Sandstrand und feinste Kulinarik werden da geboten, begleitet von selbstständig tätigen Damen, welche gerne und unaufdringlich ihre Dienste anbieten.

    So einfach umgeht der Saunaclub-Betreiber Christoph Lielacher die österreichische Bürokratie:

    Anstatt EUR 90,- Zutrittsgebühr, Rechnungen und Zettelwerk setzt der Funpalast, Wiens größter Saunaclub, auf Gratis-Eintritt. „Wir folgen lediglich dem Ruf der Leute, welche die hohe Eintrittsgebühr ungern zahlen wollen. Mehr ist es nicht. Bei uns soll jeder seinen Spaß haben. Das gab es noch nie. Der Andrang ist gewaltig!“

    Und dieser Spaß ist dank besonders hübscher Mädchen tatsächlich garantiert. Was sich da im Funpalast abspielt ist jetzt Genuss ohne Grenzen, zumal gratis und inkludiert: Indoor Swimming, Saunalandschaft mit Tepidarium, Infrarotkabine, Wärmeliegen, Biosauna, finnische Sauna, Tischfussball und Billard. Nicht inkludiert sind Sauna-Outfit um pauschal EUR 10,- sowie die Serviceleistungen der selbstständig tätigen Damen.

    Weitere Informationen finden Sie unter fun-palast.at

    Read More
  • Erotik Fotostudio Wien

    Intimcity Lab präsentiert: Das neue Fotostudio in Wien 17

    Intimcity Lab präsentiert: Das brandneue FOTOSTUDIO in Wien 17!

    Auf 600m2 Studiofläche warten auf dich:

    • Professionelle Studioausstattung mit 6 Elinchrom Blitzköpfen
    • Deckenschienensystem
    • Durch die fast deckenhohen Fenster auch als Tageslichtstudio verwendbar
    • Eigener Visagistenbereich mit 2 Plätzen
    • Lounge Bereich mit Teeküche, gratis Kaffee und Getränke
    • Denon Musikanlage in allen Räumen getrennt schaltbar
    • Wenns mal zu heiss zugeht sind alle Räume klimatisiert

    Doch das wars noch nicht…
    Für das „spezielle“ Shooting findest du bei uns 300m² Rohdachboden

    intimcity_lab_fotostudio_01

    Und wenn das noch nicht reicht…
    60m² Keller …

    Von „Zart bis Hart“, ob Fetish Shooting oder Pooldance… diese Location ist einzigartig in Wien

    Flyer IntimcityLab Shootings

    Egal ob Model oder Fotograf… bei uns steht „Wohlfühlen“ an erster Stelle. Knapp 500m² … Eine Location… unbegrenzte Möglichkeiten. Jedes Model bekommt eine eigene Onlinegalerie mit Passwort. In dieser werden die Fotos nach dem Shooting hinterlegt, das Model kann sich 5 Fotos aussuchen, die dann von uns bearbeitet werden und als fertige SedCard* wieder in der Onlinegalerie hinterlegt werden.

    * Benannt sind Sedcards nach dem Erfinder Sebastian Sed, dem Geschäftsführer (mit Teilhaberin Dorothee Parker) der britischen Modelagentur Parker-Sed. Diese war in den 1960er Jahren mit Büros unter anderem in Hamburg und New York City als eine der ersten Agenturen auf vielen Kontinenten tätig. Zur Vereinfachung von Auswahl und Buchung der internationalen Modelle entwickelte Sebastian Sed eine überzeugende Standardisierung, die rasch auch von anderen Agenturen angewandt wurde. Durch seine kleine „Erfindung“ ist Sebastian Sed nicht reich geworden; die Agentur Parker-Sed wurde 1993 geschlossen. Die SedCard aber ist geblieben. Die international gebräuchlichste Bezeichnung lautet Comp Card.

    Häufig wird „Sedcard“ fälschlicherweise auch als „Setcard“ (mit „t“) geschrieben, abgeleitet von Filmset oder Fotoset. Eine andere, irreführende Erklärung verweist auf sed als Kurzform des englischen Verbs to seduce = verführen.

    Kontakt zum Fetisch und Erotik Fotostudio in Wien:
    Tel.: +43 664 888 68 000
    E-Mail: info@intimcity.at
    www.intimcity.at | www.studio53.at

    intimcity_lab_fotostudio_02

    intimcity_lab_fotostudio_03

    Read More
  • Österreich Massage - Sex in Wien - Bordell

    Österreich Massage – Interview

    Wir haben die Betreiberin von Österreich Massage zu einem Interview getroffen und über Sexarbeit, Bordelle, die Rolle von Prostitution in der Gesellschaft und noch viel mehr gesprochen.

    ⭐️  Österreich Massage, ein Begriff in Wien, wie sind Sie auf diesen Namen gekommen?

    Ganz einfach, zu der Geschäftseröffnung waren alles österreichische Damen, da die ausländische Konkurrenz in Massen nach Österreich gerollt ist, sind die österreichischen Mädels abgewandert.

    ⭐️  Seit wann gibt es das Etablissement ?

    Österreich Massage besteht seit dem Jahr 2013.

     

    ⭐️  Hausfelderstrasse, eine idyllische Wohngegend, eigentlich eine Gegend wo man kein Bordelle erwartet, war das Zufall, oder ganz gezielt gewählt?

    *Lach* Da unser Haus ein ganz besonderes ist war das kein Zufall, sondern strategisch geplant 😉 Auch in idyllischen Gegenden, haben die Herren ihre Bedürfnisse und diese sind diskret gewünscht.

    ⭐️  Gehobenes Preisniveau & dezentrale Lage, wir sitzen jetzt seit 30 Minuten zusammen, und zählen den 15 Kunden, warum funktioniert das so gut bei Ihnen ?

    Ich habe sehr viel Zeit und Kraft in dieses Geschäft gesetzt, jeden Gast herzlich empfangen und dementsprechend beraten. Wir haben hauptsächlich Stammgäste, deren Vertrauen wir sehr schätzen und genießen. Natürlich spielt die Hygiene und Diskretion eine sehr große Rolle an unserem Erfolg. Die Arbeitsbedingungen für unsere selbstständigen Damen sind einzigartig, und nur dann wenn diese Harmonie auf den Gast umschlägt, haben Sie die Chance erfolgreich zu sein!

    ⭐️  Mythos Sexworker: Sexarbeiterinnen sind Opfer ökonomischer Abhängigkeit, können Sie das bestätigen?

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Sexworkerinnen ihre Arbeit als eine selbstverständliche Arbeit sehen, in der sie etwas mehr verdienen als gewöhnliche Angestellte. Ich denke mittlerweile dass halb Europa ökonomisch abhängig ist, der Großteil der Mädels hat Spaß an der Arbeit.

    österreich massage sex wien

    ⭐️  Wie lukrativ ist der Job als Sexworker?

    Für viele sehr lukrativ, vor allem in dem Jahrhundert, wo sehr viele alleinerziehende Mütter für das Familieneinkommen sorgen müssen. Seit der Legalisierung des Gewerbes können die Damen selbstständig arbeiten, sind versichert, bezahlen ihre Steuern und haben ein gutes offizielles Einkommen.

    ⭐️  Traumjob Bordelle als Investment, lohnt sich das als Betreiber?

    *Lach* Naja, so wie es sich viele denken, Millionäre gibt er hier keine mehr. Wie in jedem Gewerbe arbeitet man täglich für sein Plus, welches nicht ganz so hoch ist, wie es erscheinen mag! Im Grunde genommen ist es ein Geschäft wie jedes andere, es muss geführt werden, und Selbstläufer gibt’s schon lange nicht mehr

    ⭐️  Auflagen und Kontrollen, wie oft werden Sie kontrolliert, sind alle Auflagen durchführbar ?

    Die Kontrollen in unserem Haus halten sich in Grenzen. Aus der Betreibersicht gäbe es zu den Auflagen einige Verbesserungsmöglichkeiten, dennoch ist es im großen und ganzen relativ okay 😉

    Österreich Massage - Sex in Wien

    ⭐️  Mythos Rotlicht & organisierte Kriminalität? Ist das nach wie vor ein Thema?

    Um ehrlich zu sein, hatte ich mit diesem Thema zum Glück noch keine Auseinandersetzungen, wir arbeiten in keiner Grauzone, somit gibt es keine Probleme. Geredet wird viel, aber ich könnte Ihnen nicht genau sagen, ob es sowas in Wien noch gibt.

    ⭐️  Wir schreiben das Jahr 2017, wie soll unsere Gesellschaft mit Prostitution umgehen? Warum kaufen sich Frauen keinen Sex?

    Da die Gesellschaft 2017 komplett sexualisiert ist, sollte man das Thema locker angehen, meiner Meinung nach. Hmm… eine sehr sehr gute Frage, das gibt es sehr wohl, nur findet das in ganz anonymen Kreisen statt, in größeren Metropolen wo die Anonymität gewährleistet ist, boomen diese Clubs, was ich noch anmerken möchte, die Szene in den Swinger Clubs erlebt gerade einen zweiten Frühling, was auf die zunehmende Emanzipation der Frauen zurückzuführen ist!

    ⭐️  Kann man sagen: Wenn das Sexgewerbe sich für weibliche Kunden öffnet, würde das die Spielregeln dort zum Positiven verändern?

    Ja auf jeden Fall, schauen Sie, Sex ist ein Bedürfnis wie essen trinken schlafen. Was das Gewerbe etwas in den Schmutz zieht, sind marginale Anbieter, welche in schmuddeligen Studios billige, zum Teil gezwungene, Sexarbeiterinnen anbieten. Solange das ganze Niveau hat ist es Teil der Gesellschaft!

    Österreich Massage - Sex in Wien

    ⭐️  Warum gibt’s so wenige Frauen die sich SEX kaufen?

    Seit Jahrhunderten herrscht in unserer Gesellschaft das Idealbild einer tugendhaften, enthaltsamen und dadurch moralisch integeren Frau vor. Etwas, was sich so lange tradiert hat, wird man nicht so schnell umkrempeln. Man sieht das auch daran, wie unterschiedlich Frauen und Männer beigebracht bekommen, mit ihrer Sexualität umzugehen. Bei Mädchen hat das sehr viel mehr mit Schutz zu tun, nach der Devise: „Pass bloß auf“. Bei Jungen steht eher das Erobern im Mittelpunkt. Ich habe mit einer Frau geredet, die Tantramassagen anbietet. Das hat aus meiner Sicht nichts mit Prostitution zu tun, dort werden einfach warme, ruhige Orte für Sexualität geschaffen. Aber auch hier hat es große Überzeugungsarbeit gekostet, bis sich ein paar Frauen dort überhaupt mal hin trauten. Sie hatten immer noch das Gefühl, so etwas ist seltsam, es steht allein Männern zu.

    ⭐️  Gibt es einen Rat, den Sie Mädchen, welche neu ins Gewerbe einsteigen möchten, ans Herz legen?

    Wie in jedem anderen Job, auf alle Fälle mit sehr viel Fleiß, Engagement und vor allem Motivation an die Arbeit heran treten. Nur so, kann das Mädchen erfolgreich sein.

    ⭐️  Somit zu unseren letzten Frage: Was halten Sie von dem neuen online Portal www.intimcity.at?

    Ein sehr attraktives und dynamisches Portal, mit guter Reichweite, aufgrund meiner massiven Werbemaßnahmen auf Intimcity hat sich auch für uns ein neuer Kundenstock entwickelt!

    Wir danken für das Gespräch!

    Weitere Informationen zu Österreich Massage finden Sie auf der Website www.oesterreich-massage.at

    Read More
  • Escort Girl Wien

    High Class Escort Service in Wien

    Eine erotische Nacht in Österreichs Hauptstadt erleben: Mit einem High Class Escort eine ganz besondere Erfahrung.

    Die Escort Szene boomt. Gerade in den Großstädten ist der exklusive Escortservice gefragt. Denn anders als gewöhnliche Call Girls, sind Escort Ladies nicht nur bildschön, sondern auch gebildet und charmant. Ein Angebot, das viele Männer schätzen. Gerade die, die beruflich viel unterwegs sind und sich bei all dem Stress hin und wieder eine ganz besondere Zeit – und noch besonderere Nächte – zu zweit gönnen wollen.

    Erster Schritt: Die richtige Escort Lady finden

    In Wien sind zahlreiche Escort Services ansässig, bei denen jeder Mann die passende Escort Dame finden kann. Es gibt aber auch Escort Agenturen, die nicht in Österreich, sondern in anderen Ländern ansässig sind und dennoch eine feine Auswahl an Wiener Ladies zu bieten haben. So können etwa für eine Agentur aus England auch Wiener Escort Girls arbeiten und die Kunden in Österreich glücklich machen.

    Egal für welche Escort Agentur Mann sich auch entscheiden mag: Bei einem High Class Escort Service wird er immer die richtige Wahl treffen. Zumindest optisch. Denn jede seriöse Agentur stellt ihre Ladies online mit Bildern vor. Erotische Fotos ermöglichen dem Mann, sich einen ersten Eindruck von der potenziellen Date-Partnerin zu machen. Ausführliche Steckbriefe geben zudem Auskunft über die Maße, Hobbies und Interessen der Escort Ladies. So kann der Kunde die passende Frau für seine Buchung finden.

    Ist die richtige Escort Lady gefunden, muss nur noch die High Class Begleitagentur kontaktiert werden. Das geschieht meist telefonisch oder über ein Online-Formular. Im Gespräch mit einer seriösen Vermittlerin gibt der Kunde an, welche Dame er gerne für das Date buchen würde und kann auch Wünsche zum Outfit der Lady nennen. Zudem werden alle Details für den Date-Verlauf besprochen, damit die Agentur sämtliche Reservierungen vornehmen kann. Übrigens: Auch Duo Dates mit einer weiteren Escort Dame oder gemeinsam mit der Partnerin sind möglich, müssen jedoch im Vorhinein abgeklärt werden.

    Escort Lady Wien

    Zweiter Schritt: Das Escort Date genießen

    Ist die passende Dame gefunden und gebucht, steht am gewünschten Tag das Date an. In Wien gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie der Gentleman und seine Begleiterin ihre gemeinsame Zeit verbringen können – bevor sie das Date später am Tag in einer exklusiven Hotel Suite ausklingen lassen.

    Der Vorteil für den Mann: entscheidet er sich für eine Escort Dame aus Wien selbst, kann sie im die Altstadt mit ihren pittoresken Gassen, imposanten Bauten und Denkmälern zeigen. Schließlich kennt sie die Stadt bestens. Ein kleiner Stadtbummel in der Goldenen Meile und ein Abstecher in eines der vielen  Kaffeehäuser, sind immer eine gute Idee. Auch Museen und andere kulturelle Angebote gibt es genug.

    Nach einem spannenden Tag, an dem sich der Mann und sein attraktives Escort Model kennenlernen durften, heftig flirteten und erste, leidenschaftliche Küsse austauschten, ist es Zeit für ein romantisches Dinner. Am besten in einem der exklusiven Restaurants der Stadt, das den gehobenen Ansprüchen der Escort Lady und ihrer Begleitung gerecht wird.

    Escort Model

    Dritter Schritt: Eine sinnliche Nacht erleben

    Während des Dinners haben sich der Gentleman und seine Lady sicherlich ein oder zwei Gläschen Champagner gegönnt, sich dabei tief in die Augen geschaut und vielleicht schon die ein oder andere erotische Anspielung fallen lassen. Spätestens jetzt ist das Eis gebrochen und der schönste Teil des Dates steht an: Die gemeinsame Nacht im Hotel. Der Höhepunkt eines jeden High Class Escort Service in Wien.

    Findet das Date zu einer warmen Jahreszeit statt, lohnt es sich, sich direkt vor dem Restaurant von einer Kutsche abholen und zu einem der edlen 5-Sterne Häuser der Stadt bringen zu lassen. Seriöse Agenturen übernehmen die Buchung bereits vorab, so dass der Mann und seine Lady diskret einchecken und ihre exklusive Suite ohne großes Aufsehen beziehen können.

    Gemeinsam im prachtvollen Zimmer angekommen, können sich die Escort Lady und ihr Begleiter nun richtig nahekommen. Mit Sicherheit steht Champagner bereit, mit dem beide auf den gelungenen Tag anstoßen. Ab diesem Augenblick wird das Escort Model – sofern es nicht der Mann tut – die Initiative übernehmen und die Verführerin spielen. Dann wird sich die Dame entblößen und den Blick auf ihren perfekten Körper, gehüllt in sexy Edel-Dessous, freilegen. Spätestens jetzt gibt es kein Halten mehr und die Nacht wird ein prickelndes Abenteuer, an dem beide ihre Freude haben werden.

    Read More
  • intimcity_facts

    Intimcity Facts

    Intimcity ist das modernste und erfolgreichste Erotik Portal Österreichs für erotische Abenteuer in Ihrer Nähe – schnell, unkompliziert und für die GPS Suche auf modernen Smartphones optimiert. Das innovative Erotik Portal bietet all jenen, die nach professionellen Escort-Damen, einem unvergesslichen Massageerlebnis, dem besten Bordell oder anderen erotischen Kontakten in Ihrer Nähe suchen, die beste Lösung – und das kostenlos.

    facts1

    Zahlen (Stand Anfang 2017)

    • Über 350.000 Zugriffe in den letzten 5 Monaten
    • 59% wiederkehrende Nutzer
    • Top Platzierung in den gängigen Suchmaschinen mit allen relevanten Keywords
    • Über 6.000 Facebook Follower
    • Mehr als 5.000 Inserate in der App
    • Über 4.000 Anbieter
    • Mehr als 10 Werbekampagnen in den letzen 5 Monaten (Radio, Print, Online, Autobeklebungen, Sponsoring, Riesenwerbeschilder u.v.m)
    • In mehreren Europäischen Ländern verfügbar

    Ebenso erfolgreiches Livestyle Partnerportal: www.intimcityeurope.com

    Intimcity ist das Online Portal zum unkomplizierten Vereinbaren erotischer Treffen.

    Die Benutzung ist für jeden Smartphonebesitzer intuitiv: Intimcity Link öffnen und sofort werden die der Umgebung liegenden erotischen Kontakte angezeigt. Ein Fingertap darauf und Details, Fotos und der Kontaktbutton sind verfügbar. Noch nie war es so einfach erotische Dates zu arrangieren.

    Für Benutzer bietet intimcity.at seine Dienste kostenlos und völlig anonym an. Ohne Registrierungszwang, nicht einmal eine App muss installiert werden. Kontakte in unmittelbarer Nähe werden sofort angezeigt und mit ansprechenden Vorschaubildern präsentiert.

    Anbieter können selbst zu einem fixen Abopreis Inserate schalten (inkl. HD-Fotos). Das Intimcity Portal kümmert sich um die automatische Ausspielung der Inserate je nach geografischer Distanz zum Benutzer.

    facts2

    Intimcity erweitert die geführten Kontaktanzeigen laufend, findet neue Erotikstudios und sucht für Sie nach den gefragtesten Hostessen in der Nähe. Anonym und ohne Registrierung bietet Intimcity in Österreich den direkten Draht zu den besten Elite Girls in Ihrer Stadt, den besten Laufhäusern und Bordellen oder den neuesten Erotikstudios ganz nach Ihrem Geschmack.

    Die Zahlen sprechen für sich – begonnen bei der Zugriffstatistik von über 300.000 Aufrufen in den letzten 5 Monaten, über 6.000 Facebook Follower, über 300 Anbieter in der App.

    Dank einem äußerst fairen Preismodell für AnbieterInnen steigt auch die Anzahl der Inserate rasant weiter – und somit wird das Portal natürlich wiederum ständig attraktiver für Besucher.

    Laufend stellt das Intimcity Team neue, spannende Werbeprojekte auf die Beine, um noch mehr Besucher auf die App aufmerksam zu machen.

    „Intimcity wird sich als Markenname für erotische Dienstleistungen positionieren, so wie Yelp für Restaurants oder Instagram für Fotos. Und der bisherige Erfolg gibt uns recht.“, ist Intimcity CEO Hannes Obermoser überzeugt.

    facts3

    Neben klassischer Printwerbung wurden in den letzten Monaten in bekannten Wiener Privatradiosendern die ersten Intimcity Werbespots, verbunden mit Online Displaywerbung ausgestrahlt.

    Mehr Gas gab nur der Intimcity Truck. Ein Riesentruck mit vollflächiger, aufregender Werbebeklebung an allen Seiten. Auch nie still standen die vielen Wiener Taxis die ebenfalls bereits mit dem Intimcity Aufkleber versehen Ihre Dienste tun.

    Für Sportlerherzen wurde eine bekannte Fußballmannschaft gesponsert.
    Die nicht zu übersehende Bandenwerbung brachte viele Besucher auf den Geschmack.

    facts4

    Online Displaywerbung über branchenbekannte AdServern brachten Top-Zugriffszahlen und einen weiteren Boost an Bekanntheit.

    Die neuste Errungenschaft im Bereich Marketing ist eine 6m lange Leuchttafel am Währinger Gürtel 150. Jeden Tag fahren über 180.000 Fahrzeuge an dem nicht zu übersehenden Riesenschild vorüber.

    facts5

    Jetzt einsteigen und günstig werben auf intimcity.at – oder einfach gratis als Besucher nutzen.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.intimcity.at.

     

     

    Read More
  • Manhattan Bar Wien

    Last Christmas in Manhatten …

    • 2016-12-22
    • Intimcity
    • Erotik
    • Comments are off

    Ich habe den Namen schon oft gehört, bin aber noch nie in ihr eingekehrt. Ich spreche von der Manhatten Bar beim Neubaugürtel. Endlich habe ich es einmal geschafft und war dort – und zwar an einem sehr gelungener (Spät-)Abend. Es ist die letzte Woche vor Weihnachten, in den nächsten zwei Wochen bin ich wieder „auf dem Land“ – ohne großartige Vergnügungsmöglichkeiten erotischer Natur wie hier in Wien.

    Alles begann nach der Weihnachtsfeier mit der Firma. Es war grad mal etwas nach 23 Uhr – die meisten waren aus dem überteuerten Heurigenlokal nach der obligatorischen Chefansprache  schon auf dem Fluchtweg. Zwei Kollegen und ich saßen noch beim Bier. „Der Abend is noch jung“ und „einen drauf machen“ war das Thema. Aber wohin?

    Mit leichtem Understatement zog ich mein Smartphone und schon klickten wir uns durch die erotischen Angebote knackiger Liebesdienerinnen in Wien. Nicht weit weg, nicht zu teuer. Gut gefüllte Bar – geile Stimmung und fesche Damen. Schnell und unkompliziert sollte es sein. Geht klar – und gefunden auf intimcity.at. Logisch.

    Keine 10 Minuten später ist unser Trio schon unterwegs in die Manhatten Bar am Neubaugürtel. Neu renoviert soll innen alles sein, sagt die Webseite. Wir sind gespannt.

    manhattan1

    Wir treten ein. An der großen Bar empfangen  uns schon zwei sehr aufreizende Damen. Exotisch versprach die Website, sie hat nicht übertrieben. Ich komme mit einer schwarzen Schönheit mit glänzendem schwarze Haar und einer Oberweite, dass mir hören und sehen vergeht, ins Gespräch. Meine beiden Kollegen stehen auch nicht lange ohne heiße Partnerin beim kühlen Getränk an der Bar.

    Es dauert nicht sehr lange und wir verschwinden mit den aufreizenden Schönheiten in drei der insgesamt neun, alle komplett neu renovierten und in unterschiedlichen Stilen dekorierten, Zimmer. Heute geht es uns nicht um opulente Deko – wir wollen schnellen und unkomplizierten Spaß. Und den bekommen wir. Meine black beauty hat mich nach allen Regeln der Kunst verwöhnt – so mag ich das. Ich genoss Ihren Traumkörper und konnte meine Hände nicht von Ihren umwerfenden Brüsten nehmen.

    manhattan2

    Knappe eine Stunde später traf ich meine Kollegen wieder an der Bar. Sie waren offensichtlich noch schneller als ich – und ich habe schon die Zeit aus den Augen verloren. Noch ein kleines Bier zum Abschied. Wir genießen noch ein paar kleine Showeinlagen der heißen Mädels und machen uns dann langsam aber sicher wieder auf in die kalte Dezembernacht. Außen kalt, aber innerlich noch heiß von den letzten Erlebnissen.

    Von uns eine Empfehlung – die neue Manhatten Bar am Neubaugürtel. Vielleicht treffen wir uns bald.

    manhattan_teaser

    Manhattan Bar
    Neubau Gürtel 18
    1070 Wien 

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Sonntag 12.00 Uhr bis 05.00 Uhr

    Tel: +43 1 95 77 883 oder +43 650 713 15 58

    Read More
  • 1 2 4